Luzius-Blog

Aktuelles aus der Kirchengemeinde St. Luzius Hechingen

„Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt,
bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es reiche Frucht.“ Joh 12,24

Am Abend des 28. Oktobers 2017 verstarb Pfarrer i.R., GR Franz Knittel im Alter von 86 Jahren. Er wurde am 3. November 2017 auf dem Friedhof in Friedberg-Ottmaring beigesetzt.

Weiterlesen: Pfarrer Franz Knittel

Wir begrüßen unsere neuen Ministranten in St. Jakobus.

  1. Reihe von links nach rechts: Isabelle Speidel, Sophia Speidel, Hannah Kraus und Sara Kraus.<
    Tim Ernst fehlt auf dem Bild.

Für ihre Bereitschaft danken wir recht herzlich und wünschen ihnen viel Freude als Ministrantinnen.

 

Vikar Georg Seelmann wird ab 1. November in der Kirchengmeinde Hechingen als Kaplan seien Dienst antreten.

Den Menschen in schwierigen Lebensphasen Mut zusprechen sieht Georg Seelmann als eine seiner wichtigsten zukünftigen Aufgaben an. „Indem wir nach dem Vorbild Jesu handeln, erreichen wir die Menschen“, ist der Theologe aus der Pfarrei Heilige Familie in Keltern (Seelsorgeeinheit Pforzheim-West) überzeugt.

Weiterlesen: Vikar Georg Seelmann ab 1. November in Hechingen

In Absprache mit der Personalabteilung unseres Erzbischofs Stefan Burger möchte ich das Folgende bekanntgeben:

Nach Abwägung vieler Überlegungen bin ich zu dem reiflichen Entschluss gekommen, unseren Bischof zu bitten, mir eine andere Aufgabe in der Diözese zu übertragen. Deshalb werde ich zum 1. November dieses Jahres Hechingen verlassen. In Absprache mit dem Bischof werde ich ein paar Monate eine geistliche Auszeit verbringen, bis ich im neuen Jahr eine neue Stelle im Bistum Freiburg übernehmen werde.

Was sieht die Diözese ab 1. November hier in Hechingen vor?

Weiterlesen: Mein Weggang von Hechingen

Es geht wieder los! LUKI startet am Sonntag, 24.09.2017 um 10:00 Uhr mit der Spielstraße im Gemeindehaus und um 10:30 Uhr mit dem ersten Gottesdienst der 10. Staffel in der Stiftskirche. Eingeladen sind alle Kinder zwischen drei und zwölf Jahre.

 

Die Luzius Kinderkirche (LUKI) feiert dieses Jahr ein großes Fest: 10 Staffeln LUKI. Dies ist für alle Mitarbeiter ein Grund ein großes Fest zu feiern- miteinander, mit den Kindern, den Eltern, der Gemeinde und natürlich mit Jesus.

Weiterlesen: Start der 10. Staffel LUKI

Am 22.Oktober ist Sonntag der Weltmission. Es ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Die Kollekte am 22.Oktober in allen Gottesdiensten ist also keine rein deutsche Angelegenheit. In über 100 Ländern werden an diesem Tag Spenden gesammelt, um damit die pastorale und soziale Arbeit in den  ärmsten Diözesen der katholischen Kirche zu unterstützen. Papst Franziskus schreibt dazu: „Auch heute dürfen wir uns dieser Geste missionarischer kirchlicher Gemeinschaft nicht entziehen.“ Wir Hechinger Katholiken haben den Weltmissionssonntag schon immer aktiv unterstützt.

Weiterlesen: Sonntag der Weltmission am 22.Oktober 2017 : „missio“ - Kollekte

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Caritas-Sonntag 2017


Liebe Schwestern und Brüder!
Am nächsten Sonntag begehen wir in unserer Erzdiözese den diesjährigen Caritas-Sonntag. In besonderer Weise beschäftigt sich die Caritas in diesem Jahr mit der Frage des gelingenden Zusammenlebens von Zuwanderern und Einheimischen. „Zusammen sind wir Heimat.“ lautet die Botschaft der Kampagne.

Weiterlesen: Caritas-Sammlung 2017

SPENDENAKTION FÜR DIE OBDACHLOSEN-HILFE IN HAMBURG

Jeder weiß, wie kalt es in manchen Winternächten werden kann. Wie schön ist es da, im warmen Haus zu sitzen und den Schneeflocken vor dem Fenster zuzuschauen. Leider haben nicht alle Menschen dieses Glück. Es kann jeden treffen, dass er aus den unterschiedlichsten Gründen Job und Wohnung verliert.

 

Weiterlesen: Alaska - Spendenaktion

Sonntag, 18.Juni, 10.00 Uhr, Sportplatz Beuren (bei schlechtem Wetter in der Kirche Beuren)

Der beliebte ökumenische Gottesdienst steht 2017 unter dem  Thema  „Gemeinsam auf dem Weg“. Ausgangspunkt ist die Erzählung von den Emmaus-Jüngern, die nach dem Karfreitag aus Jerusalem fliehen, aber unterwegs den auferstandenen Jesus beim Brotbrechen erkennen.Im Jubiläumsjahr der Reformation wird auch der ökumenische Aspekt des Themas eine Rolle spielen.

Pfarrer Herbert Würth und Diakon Dr. Karl Heinz Schäfer werden  den Gottesdienst gestalten. Dieses Jahr wirkt auch  die evangelische Kinderkirche mit. Der Musikverein Schlatt unter Leitung von Thomas Zacharias wird den Gottesdienst musikalisch begleiten. Die Gemeinde trifft sich ausnahmsweise an der Straße beim Sportplatz, um in einer kleinen Prozession dem Thema entsprechend zum Gottesdienstort zu ziehen. Die Kollekte ist für die Kirchturmsanierung der Hechinger Stiftskirche bestimmt, auch ein Zeichen der Ökumene.