Ausschuß - Eine Welt

Konkrete Hilfe die ankommt!

Sommerlektüre und Hilfe für die Burundi-Schwestern

Haben Sie Bücher mit christlichem, religiösem Inhalt zu verschenken? Beim Patrozinium von St. Jakobus (Stiftskirche) am Sonntag, 21.Juli 2019, möchte der Ausschuss „Mission Eine Welt“ nach dem Festgottesdienst im Gemeindehaus eine doppelte Aktion starten: Von einem großen Büchertisch kann sich jede und jeder ein Buch aussuchen und mitnehmen. Gleichzeitig bitten wir um eine Spende für den Lebensunterhalt der beiden Schwestern aus Burundi, die seit Januar in Freiburg Deutsch lernen und die an diesem Tag bei uns in Hechingen sein werden Das Wohnen im Kloster St. Lioba und die Sprachkurse bezahlt die Erzdiözese. Geld benötigen die Schwestern Seconde und Innocente aber z.B. für die Unterrichtsmaterialien, Fahrkarten (nach Hechingen), Gebühren für die Anerkennung ihrer Zeugnisse, ein paar persönliche Dinge (Schuhe, Hygieneartikel usw.). Sie haben eben überhaupt kein Geld. Es ist also ein Tausch: Sommerlektüre gegen Lebensunterhalt.

Für den Büchertisch können Sie Bücher abgeben vom 1.- 17.Juli im Pfarrbüro zu den üblichen Öffnungszeiten. Aber bitte nur Bücher mit religiösem Inhalt, z.B. Spiritualität, Heilige, Christen der Gegenwart, Kirchengeschichte, christliche Kunst, Gebete, Liturgie, Bildbände, gerne auch entsprechende Kinderbücher.

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Bücherspende und Ihre Unterstützung für die Schwestern.

Diakon Dr. Karl Heinz Schäfer für den Ausschuss Mission-Eine Welt