Ausschuß - Eine Welt

Konkrete Hilfe die ankommt!

Ausstellung "Amahoro Burundi" und „25 Jahre Zachäus-Haus in Gitega/Burundi“ 22.9.-13.10.2019

Die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Menschen aus Burundi und Baden-Württemberg bestehen nunmehr seit über 30 Jahren. Begonnen hat dies in den 1980er Jahren mit der Idee einer Parlamentspartnerschaft. Im Laufe der vergangenen 30 Jahre sind zahlreiche Partnerschaftsinitiativen entstanden, auch das Zachäus-Haus in Gitega/Burundi, welches am 1. November 1994 eröffnet wurde und bereits seit 25 Jahren besteht. Der verstorbene Weiße Vater Pater Zachäus Knoll aus Hechingen hatte die Idee für dieses Haus.

Die kath. Kirchengemeinde und die Stadt Hechingen laden herzlich ein, die Wanderausstellung "Amahoro Burundi" der SEZ (Stiftung Entwicklungszusammenarbeit) ergänzt um Informationen zur Geschichte und der Arbeit des Zachäus-Hauses zu besuchen.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Sonntag, 22. September 2019, um 11.30 Uhr in der Stiftskirche St. Jakobus Hechingen statt, im Anschluss an den Festgottesdienst "25 Jahre Zachäus-Haus", den wir um 10.30 Uhr feiern. 

Programm der Eröffnung:

  • Begrüßung: Stadtpfarrer Michael Knaus
  • Grußworte: Bürgermeister Philipp Hahn / Philipp Keil - Geschäftsführenden Vorstand der SEZ Baden-Württemberg / Diakon Dr. Karl Heinz Schäfer - Ausschuss „Mission-Eine Welt“
  • Musik: Trommler und Tänzer aus Uganda 

 Die Ausstellung ist bis Sonntag, 13. Oktober tagsüber geöffnet; der Eintritt ist frei. 
 Spenden gehen an das Zachäus-Haus.