Luzius-Blog

Aktuelles aus der Kirchengemeinde St. Luzius Hechingen

Einführung von elf neuen Lektoren in St. Jakobus, Hechingen

Am ersten Advent wurden im Gottesdienst in der Stiftskirche St. Jakobus mit der Einführung des neuen Messlektionars auch elf neue Lektoren in ihren Dienst eingeführt.

Aufgrund der neuen Einheitsübersetzung, die es nun schon seit 2016 gibt, mussten nun auch die Texte in den liturgischen Büchern angepasst werden. Die neue Übersetzung bleibt näher am Urtext und will den biblischen Originalton und die typischen Sprach- und Bilderwelten aufgreifen.

Der neue Klang der liturgischen Verkündigung des biblischen Textes findet nun auch in der neuen Buchgestaltung eine optische Entsprechung. Vielleicht fällt dem einen oder anderen Gottesdienstbesucher der neue Wortklang auf und eröffnet dem Hörer die Möglichkeit, sich neu auf das Wort Gottes einzulassen.

Mit großer Freude konnten mit Beginn des neuen Kirchenjahres auch die neuen Lektoren und Lektorinnen vorgestellt und gleich in ihre neue Aufgabe eingeführt werden.

Pfarrer Michael Knaus betonte dabei, dass der Lektor einen geistlichen Auftrag im Gottesdienst hat. Er ist Verkünder des Wortes Gottes und sollte den Hörer im Herzen berühren.

Am Ende des Gottesdienstes stand aber auch eine Verabschiedung an. Frau Margret Fecker scheidet nach über 35 Jahren als Lektorin und Kommunionhelferin aus. Der Pfarrer bedankte sich für ihren treuen und jahrzehntelangen Einsatz und ist froh, dass Frau Fecker sich nicht gleich aus allen ihren kirchlichen Ämtern zurückzieht.

Gedankt wurde auch Frau Cornelia Müller, die viele Jahre die Koordination der Lektoren- und Kommunionhelfer übernommen hatte. Diese Aufgabe hat sie an Frau Melanie Fecker weitergegeben.

Die Kirchengemeinde St. Jakobus begrüßt folgende neuen Lektoren: Margit Heider-Just, Susanne Löffler, Conny Schneider, Daniel Schneider, Lukas Schneider, Friederike Speidel, Peter Staib, Kathrin Tollas, Christine Wolf, Benjamin Mann und Melanie Fecker.