Taufe

Taufe in der Kirchengemeinde St. Luzius

Dieser Beitrag dient Ihnen als Leitfaden und erläutert Ihnen die einzelnen nötigen Schritte bis zum Ziel: der Taufe. Ihr erster Ansprechpartner sind die Pfarrsekretär/innen im Pfarrbüro. Hier findet für Sie der sogenannte Erstkontakt statt. Bevor Sie aber nun zum Telefonhörer greifen, laden Sie sich bitte den Leitfaden/Flyer herunter, lesen Sie diesen sorgfältig durch und notieren bzw. sammeln Sie anschließend die darin geforderten Daten.

Genereller Ablauf

  1. Terminanfrage & Terminfestlegung
    Sie nehmen telefonisch, persönlich oder per e-Mail Kontakt mit dem Pfarrbüro auf, um den Termin, unter Angabe der benötigten Daten (siehe Teil „Formular Taufanmeldung“), festzulegen.

  2. Taufanmeldung ausfüllen
    Füllen Sie das Formular „Taufanmeldung“ gewissenhaft aus und besorgen Sie die darin geforderten Unterlagen. Geben Sie die Unterlagen und das unterschriebene Formular spätestens 4 Wochen vor dem Tauftermin PERSÖNLICH im Pfarrbüro ab. Je früher, desto besser.

    Das Anmeldeformular finden Sie hier
  3. Taufgespräch
    Nachdem die Taufanmeldung im Pfarrbüro empfangen und geprüft wurde, wird jemand aus dem Taufkatecheten-Team mit Ihnen Kontakt aufnehmen und einen Termin für ein Taufgespräch vereinbaren. Während des Taufgesprächs wird Ihnen ein Ortstermin mitgeteilt. Bei diesem Ortstermin treffen Sie sich mit dem taufenden Geistlichen, um die Gestaltung der Taufe und die Abläufe während der Taufe abzusprechen. Ebenso geht es um Themen wie Liedauswahl und Organist.

  4. Vororttermin
    Der Vororttermin mit dem taufenden Geistlichen findet zusammen mit allen Taufeltern statt, die zum festgelegten Tauftermin eine Taufe gespendet haben wollen.

    Voller Vorfreude können Sie jetzt dem Tag der Taufe entgegen gehen.

  5. Nach der Taufe
    Zwei bis drei Wochen nach der Taufe wird Sie unser Pfarrbüro kontaktieren und Sie können dann Ihr Familienstammbuch bzw. die Taufurkunde bei uns abholen.